Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Dr. Wilfried Reuter: Für sich und andere ein Segen sein [Livestream und Präsenzveranstaltung]

Freitag 22.10.21 bis Samstag 23.10.21

Freitag,  22.10.2021, 19:00 – 21:00 Uhr
Samstag,  23.10.2021, 10:00 – 17:30 Uhr

Menschen, die Herzlichkeit, Zuneigung und menschliche Wärme in die Welt tragen, werden für andere und sich selbst zum Segen. Zuneigung und menschliche Wärme und damit verbundene Anteilnahme und Fürsorge haben eine nachhaltige Wirkung sowohl auf unser eigenes körperliches und seelisches Wohlbefinden wie auch auf die Umwelt.

Dr. Wilfried Reuter ist buddhistischer Lehrer und spiritueller Leiter der Zentren Lotos-Vihara Berlin und Dharma-Chakra Meißen. Seine wichtigste Lehrmeisterin wurde die deutsche buddhistische Nonne Ayya Khema, die sein Leben tiefgreifend veränderte. Zudem bringt er seine mehr als 35-jährige Erfahrung als Frauenarzt, Geburtshelfer, Sterbebegleiter und Notarzt in seine Lehrdarlegung ein.

Dieser Kurs wird als Onlinekurs/Livestream angeboten .

Für die Teilnahme über Zoom-Livestream braucht man einen PC mit Internetzugang oder ein Smartphone. Hierfür muss die Zoom-App heruntergeladen oder per Browser teilgenommen werden. Der Link für die Teilnahme wird rechtzeitig per E-Mail geschickt.

Kursgebühr: 30 €
Orga-Gebühr: 20 €
Dana: freiwillige Spende für den Lehrer und für das Meditationszentrum München

Anmeldung: Bitte benutze den Anmelde-Button unten und gib an, ob du im Zentrum oder lieber über Livestream teilnehmen willst. Es dürfen sich maximal 15 Personen im Meditationsraum befinden. Bitte halte unbedingt unsere Abstands- und Hygieneregeln ein und bleibe zu Hause, wenn du dich nicht gut fühlst.

Hinweise zu den Veranstaltungen

Jetzt anmelden!

Link zur Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

Bereits registriert? Sie möchten Sich wieder abmelden?

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihre Registrierung zu verwalten.

Details

Beginn:
22. Oktober, 2021 @ 9:30
Ende:
23. Oktober, 2021 @ 17:30
Veranstaltungskategorie:

« Alle Veranstaltungen