Vermittlung von Meditation und Lehre

Unsere Abende und Vormittage unter der Woche laden zu einer kontinuierlichen meditativen Praxis in einer Gemeinschaft (Sangha) ein. Die Vermittlung der Lehren und der verschiedenen Formen der Ruhe- und Einsichts-Meditation helfen, Zugänge in den Weg der Meditation zur Stille und Klarheit des Herzens und des Geistes kennenzulernen, zu vertiefen und auch mitten im Alltag zu praktizieren.

Alle Vormittage und Abende werden von authorisierten Lehrern in der Nachfolge von Ayya Khema und erfahrenen Anleitern der Buddha-Haus-Gemeinschaft gestaltet. Auch laufende Kurse sind frei zugänglich und für Meditationseinsteiger und Geübte gleichermaßen geeignet. Es kann jederzeit „geschnuppert“ und eingestiegen werden.

Ein Besuch der Meditationseinführung an den ausgeschriebenen Sonntagen von 18.00 – 20.00 ist für Einsteiger natürlich empfehlenswert.

Charlie Pils

Charlies Buddhistische Lebensschule führt in Vorträgen, Meditationsanleitungen und Aufgaben für die Praxis im Alltag systematisch durch die Bereiche des Buddhistischen Lehrgebäudes (dharma). Die Zusammenhänge und die Tiefgründigkeit der spirituellen Lehren des Buddha werden deutlich und sind in Verbindung mit regelmäßiger meditativer Praxis eine wahre Lebenshilfe.

Kursweise am Mittwochabend und Donnerstagvormittag


Norbert Wildgruber

Gemeinsames Praktizieren von Anfängern und Fortgeschrittenen mit angeleiteten und stillen Einsichts‐ und Mitgefühlsmeditationen (Vipassana & Metta), Gehmeditation, Videovorträgen von Ayya Khema sowie die Möglichkeit, Fragen zur Lehre und zur eigenen Meditationspraxis zu stellen.

An vortragsfreien Freitagabenden 19:00 – 21:00 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)


Heinz Roiger

Heinz RoigerHeinz Roiger, praktiziert in der buddh. Theravada-Tradition. Wurde 1985 Schüler der Ehrw. Ayya Khema und von ihr 1990 zum Lehren autorisiert. Mehrjährige therapeutische Ausbildung.

Kursweise am Montagabend 19:00 – 21:00 Uhr


Romy Schlichting

Romys Abende bieten eine Schulung und Intensivierung der Gewahrseinspraxis, die in jedem Moment unseres Lebens gelebt werden kann. In angeleiteten Meditationen und Kontemplationen werden geistige Sammlung, Ruhe und Einsicht gefördert. Einfache, tiefgreifende Körperübungen bereiten darauf vor und leiten den Abend ein.

Dienstagabend 19:00 – 21:00 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)


Lilo Lenz

Lilo Lenz, Meditationslehrerin des Buddha-Haus Projektes. Kum Nye Gruppenleiterin (nach Tarthang Tulku/Dharma Publishing CA), Ausbildungen als Meditationslehrerin und in spiritueller Therapie.

Kursweise am Donnerstagabend 19:00 – 21:00 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)


Anke Waterkamp

Anke Waterkamp, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coach und Trainerin, 16 Jahre Erfahrung in der Meditation, Schülerin von Charlie Pils und Christian Meyer.

Kursweise am Mittwoch und einzelne Nachmittage am Sonntag