Checkliste Events

  1. Allgemeines
  2. Schritt 1: Eine neue Veranstaltungsmaske öffnen
  3. Schritt 2: Den Titel der Veranstaltung eingeben
  4. Schritt 3: Den Beschreibungstext einpflegen
  5. Schritt 4: Schlagwörter setzen
  6. Schritt 5: Veranstaltungskategorie setzen
  7. Schritt 6: Das Beitragsbild setzen
  8. Schritt 7: Uhrzeit und Datum setzen
  9. Schritt 8: Den Veranstaltungsort angeben
  10. Schritt 9: Den Veranstalter angeben
  11. Schritt 10: E-Mail Reminder hinzufügen
  12. Schritt 11: Serientermine connecten
  13. Schritt 12: Den Veranstaltungsteaser setzen
  14. Schritt 13: Vorschau und Veröffentlichung

Diese Seite bietet eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie für die Buddha-Haus München Webseite eine Veranstaltung erstellt wird.
Hierfür gibt es eine Referenz-Veranstaltung für ein „Wochenendseminar“, die zum Vergleich hinzugezogen werden kann:

https://buddhahaus-muenchen.de/wp-admin/post.php?post=14695&action=edit

Auf der Website gibt es verschiedene Arten von Veranstaltungen, bei denen jeweils kleine Unterschiede zu beachten sind.

Diese Typen gibt es:

  • Wochenendseminare
  • Fortlaufende Reihen unter der Woche
  • Retreats (auswärtige Veranstaltungen mit Übernachtung sowie BHM-Veranstaltungen über den Jahreswechsel)

Eine neue Veranstaltungmaske wird über die „Neu“-Schaltfläche im Dashboard in der oberen Navigationsleiste geöffnet.
„Neu“ -> „Veranstaltung“

Der Titel besteht immer aus dem Namen des jeweiligen Lehrers und der Veranstaltungsüberschrift.

Grundsätzlich „[Name des Lehrers]: [Name der Veranstaltung]“

  • Sonderregel für Wochenendveranstaltungen: „[Name des Lehrers]: [Name der Veranstaltung] | [Kursnummer]“
    Beispiel „Charlie Pils: Die Kraft des Vertrauens | Kurs 09″
  • Sonderregel für Retreats: „[Name des Lehrers]: [Name der Veranstaltung] [Retreat]“
    Beispiel: „Heinz Roiger: Der Weg des Herzens [Retreat]
  • Sonstige Ausnahmen: Bei den stillen Meditationsvormittagen/-abenden (Mittwoch- und Donnerstagmorgen, Stiller Geist-Klarer Geist) und bei wechselnden Anleitern (Meditationseinführung, Sangha-Abend) entfällt der Anleitername
  • Aus Tradition wird beim Dienstagabend mit Romy Schlichting und Freitagabend mit Norbert der Name an den Schluss gestellt

!Bitte achtet darauf, Beschreibungstexte nicht Copy-Paste aus zB dem PDF zu übernehmen, da sonst lauter Formatierungen übernommen werden. Am Besten erstmal einfügen in einen Texteditor (der weder Schriftart noch Größe kennt! zB der „Text“-Tab von WordPress). Falls ihr in der Text/HTML-Ansicht lauter <div …blalabla> Text </div> seht, hat es nicht geklappt, und manche der Tricks hier (wie „&nbsp;“) funktionieren vielleicht nicht!

Der „Körper“ dieses Textes ist aus folgenden Bausteinen aufgebaut:

  1. (Optional: Untertitel kursiv. Bei Wochenendseminaren hier laufende Nummer angeben – „Kurs XX – „)
  2. Kursiv+Fett: Wochentag, Datum, Zeit (zB „Montag, Hl. Dreikönig, 12.01.2017, 18:00 – 20:00 Uhr“) – bei mehreren Zeilen: Zeilenumbruch Shift+Enter!
  3. Leerzeile (HTML: „&nbsp;“)
  4. Beschreibungtext aus Aushang, ggf. leicht gekürzt. Aufpassen dass man nicht Copy-Paste-rüberkopiert, damit das Format nicht mitgenommen wird.
  5. Lehrerbeschreibung, eher Kurzversion, als „Zitat“ (<blockquote>) mit Bild daneben. Bei Münchner Lehrern LINK unter den Namen auf unsere Lehrer-und-Anleiter-Seite (Achtung: funktioniert momentan noch nicht!). Bei externen Lehrern schauen, ob sie eine offizielle Homepage haben und dazuschreiben.
  6. Kurs- und Organisationsgebühr bzw. Lehrerhonorar. Am Besten ausführlich: 11€ | pro Abend , oder z.b. 90€ | 10 Abende, Dana | pro Abend (das separate Feld „Kosten:“, das weiter unten im Teplate kommt, wird nicht ausgefüllt!)
  7. Entweder „Anmeldung: Bitte rechtzeitig per Anmelde-Formular unten oder Eintrag in die Anmeldeliste im Buddha-Haus München“ oder: „Anmeldung: Nicht erforderlich!“
  8. Ggf: Anmeldeformular: (Runde Klammern um den Shortcode in der letzten Zeile durch eckige Klammern ersetzen! Prüfen ob die Farben übernommen wurden)

&nbsp;
<h1><strong><span style=“color: #80211a;“>Hier anmelden:</span></strong></h1>
<span style=“color: #808080;“>Mit Ihrer Anmeldung per e-Mail oder das Kontaktformular ist Ihre Teilnahme automatisch bestätigt. Wir freuen uns über Ihre zuverlässige Anmeldung, da wir zur Verringerung unseres Organisationsaufwands auf eine Banküberweisung verzichten. Die Gebühren bezahlen Sie bitte in bar vor Ort am Anfang des Kurses.</span>

(contact-form-7 id=“8533″ title=“Booking“)

Als nächstes müssen die Schlagworte hinzugefügt werden, die zur jeweiligen Veranstaltung passen. Prinzipiell werden IMMER die Wochentage angegeben, damit die Veranstaltung auf der Seite ‚MO-SO‘ angezeigt wird.

Immer der/die Wochentag(e):
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag
(Beispiel: Freitag, Samstag, Sonntag)

Optional Schlagworte setzen, falls die Veranstaltung diesem Thema entspricht (Veranstaltungs-Unterkategorie):
Körperarbeit, Krebsmeditation, Die Kunst des Loslassens, Enneagramm, Buddhistische Lebensschule, Yoga-Retreat, MBSR-Retreat

Dieser Schritt ist wichtig, damit die Veranstaltungen den Weg durch alle unsere Filter finden und in der richtigen Kategorie auftauchen. Eine Übersichtstabelle findest du weiter unten. Es ist auch möglich mehrere anzuwählen.

Hier bitte ein Bild in guter Auflösung verwenden. Ein guter Ansatz ist immer, bei vergangenen Veranstaltungen zu schauen. Falls es noch kein Bild zu diesem Lehrer bzw. dieser Veranstaltung gibt, bitte vorübergehend das Platzhalterbild verwenden (Platzhalter.jpg).

Bitte bei der Uhrzeitangabe folgende Regeln beachten:

  1. Bei eintägigen Veranstaltungen: einfach den Tag und das Start- und Enddatum auswählen
  2. Bei mehrtägigen Veranstaltungen: Starttag + Startzeit am ersten Tag und Endtag + Endzeit am letzten Tag
  3. Bei Serienterminen: Wie bei eintägigen Veranstaltungen den ersten Termin der Reihe angeben und dann die Serie weiter unten als „Serientermin“ einstellen. Bitte achte auch darauf, eventuelle Tage, an denen die Serie nicht stattfindet, im Bereich „Verantaltung wird nicht stattfinden:“ einzugeben.

Der Veranstaltungsort wird NUR bei externen Veranstaltungen angegeben!

Bitte den jeweiligen Lehrer auswählen, falls dieser im Dropdown Menü vorhanden ist. Falls du ihn dort nicht finden kannst, kann dieses Feld leer bleiben. (Bitte keine neuen Veranstalter eintragen… zB Dieter Niewiem oder Margot Schwingenschlögl werden über „tags“ gesetzt. To discuss!)

Damit die Teilnehmer einen Reminder vor der Veranstaltung bekommen, muss dieser hinzugefügt werden. Dazu einfach unter „AUTOMATIC MESSAGES“ auf den Button „+ Add New Automatic Message“ klicken. Folgende Optionen müssen ausgewählt werden:

  • Template: Default Reminder
  • Send Date: Relative –> 7 days before event start time

Falls doch kein Reminder geschickt werden soll, oder einer zu viel erstellt wurde, kann dieser mit dem Mülltonnen-Symbol wieder entfernt werden

Sofern es sich um einen Serientermin handelt, muss dieser mit den anderen Veranstaltungen connected werden, damit es nur eine Anmeldeliste für den ganzen Kurs gibt. Diese Einstellung kann unter dem Punkt „CONNECTED EVENTS“ vorgenommen werden. Hierzu auf „Show Connected Events Options“ klicken. Jetzt sollte folgende Nachricht erscheinen:
„All existing registrations from connected events will be reassigned to this event (NAME DER VERANSTALTUNG) after saving. This cannot be undone.“

Jetzt muss noch ein Häkchen bei „Connect all recurrences:“ gesetzt werden.

Unter dem Abschnitt „Auszug“ geben wir noch einen kleinen Teaser ein, der beim Mouseover in der Kalenderansicht erscheint. Bei wöchentlichen Terminen sollte dieser eine Angabe über die Laufzeit enthalten, zB „Das Hören der Lehren, Angeleitete Meditationen, Stilles Sein, Mantrachanting, Fragen und Antworten aus dem Herzen sind die tragenden Elemente dieser Schulung des Herzens und des Geistes. Zehn Mittwochabende vom  23.03. bis 25.05.“ – Bei Wochenenseminaren wird „Kurs XX – “ (mit XX = laufende Nummer) an den Anfang des Teasers gestellt.

Inhaltlich einfach immer darauf achten, dass man einen kurzen Eindruck bekommt, um was es in dem Kurs geht. Oft passen die ersten 1-3 Sätze aus dem Beschreibungstext recht gut.

Unter dem Punkt „Vorschau“ kannst du dir die Veranstaltung anschauen und gegebenenfalls noch mal ändern. Wenn alles passt, kannst du die Veranstaltung mit dem Button „Veröffentlichung“ live stellen. Das war’s 😉

Jede Veranstaltung(-sserie) muss mindestens einer Kategorie zugeordnet sein und mindestens alle passenden Wochentage als ‚Tag‘ tragen. Die anderen ‚Tags‘ helfen bei der Erstellung der Listen auf den Unterseiten und sollen natürlich gesetzt sein, wo es passt. Ich habe versucht die folgende Liste möglichst eindeutig zu gestalten, wenn es Unklarheiten gibt: Mail an webseite@buddhahaus-muenchen.de / Xaver.

KATEGORIEN:

Einführung in die Meditation

Meditation Wochentags
Alles was zwischen Montagmorgen und Freitagabend stattfindet und nicht zB Yoga/Stille Med./MBSR/.. ist. Also vor allem die wöchtenlichen Kursabende mit Meditation und Lehre.

Stille Meditation
Alle Angebote ohne Lehre oder Anleitung

Spezielle Methoden
Alles was unter Angebot->Meditation und Lehre->Spezielle Methoden aufgelistet wird, also die unregelmäßigen SA/SO-Veranstaltungen die sonst nirgends reinpassen. Bitte zusätzlich den passenden ‚Tag‘ setzen

Wochenendseminare
Alles was eine „Kurs XX“-Nummer hat (siehe Programmheft)

Yoga

Kum Nye

Mantra-Singen

Retreats
Faustregel: Jede Veranstaltung eines Münchner Lehrers mit Übernachtungsangebot, die nicht im BHM stattfindet. Aber auch: Roigers Jahreswechsel Retreat im BHM

Specials
NUR einmalige Events im besonderen Rahmen: Filmabende, Konzerte, Wandertage, Vesakh…

MBSR

 

TAGS

Körperarbeit

Krebsmeditation

Die Kunst des Loslassens

Enneagramm

Buddhistische Lebensschule

Yoga-Retreat

MBSR-Retreat

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag